Stadt Winterthur

drucken senden

Steuerrechnung

Steuerzahlung/Zinsen

Der definitive Steuerbezug für die Steuerperiode 2013 erfolgt nach Einschätzung auf Grund der Steuererklärung 2013.

Sämtliche Zahlungen, die Sie im Kalenderjahr 2013 vor dem 1. Oktober 2013 geleistet haben, werden bis zur Zustellung der Schlussrechnung zu Ihren Gunsten verzinst.

Anderseits werden auf dem definitiven Steuerbetrag in der Schlussrechnung ab dem 1. Oktober 2013 Zinsen zu Lasten des Steuerpflichtigen berechnet.

Der Zins zu Gunsten wie zu Lasten des Steuerpflichtigen beträgt ab 1.1.2012 1,5% (bisher 2%).

Je nach Höhe und Zeitpunkt Ihrer bisherigen Zahlungen und Höhe der Schlussrechnung ergibt sich aus dieser konsequenten Verzinsung ein Zinssaldo zu Ihren Gunsten oder zu Ihren Lasten, der mit der Schlussrechnung gutgeschrieben oder belastet wird.

Zinsen zu Lasten des Steuerpflichtigen werden auch berechnet bei einer vom Gemeindesteueramt bewilligten Stundung oder bei Ratenzahlungen von Steuern.

Der Verzugszins beträgt nach der Zustellung von Schlussrechnungen und Ablauf der dreissigtägigen Zahlungsfrist seit 1. Januar 2008 4,5%.

Rückzahlungen

Möchten Sie Ihr Konto für die Rückerstattung eines allfälligen Guthabens anpassen oder haben Sie uns Ihre Kontoverbindung noch nicht mitgeteilt, so benutzen Sie bitte das untenstehende Online-Formular.

Online-Formular Kontoverbindung

Services